Vorfertigung des Gebäudes im Werk

Vorfertigung im Bauwesen in einzelnen Bereichen und Formen ist bei vielen Bausystemen heutzutage schon anzutreffen.

Der allerdings höchste Vorfertigungsgrad bei der Realisierung von Gebäuden wird bei der Modulbauweise erreicht.

Hier können im Werk bis zu 90 Prozent aller Bauleistungen erbracht werden. Die finale Fertigstellung am

Bestimmungsort nimmt wenig Zeit und Umfang in Anspruch.

Argumente für die Vorfertigung

  • Prozessoptimierte Produktion

  • Kurze Bauzeiten

  • Terminsicherheit

  • Höchste Qualität

  • Rasterfreie Planungsmöglichkeiten

Entwicklung am Baumarkt

  • Fachkräftemangel

  • Verkürzung der Bauzeiten aus betriebswirtschaftlichen Gründen

  • Gestiegene Anforderungen an die Terminsicherheit

  • Höhere Sensibilisierung gegenüber langer Bauzeiten und Baulärm

Gebäudearten in Modulbauweise

Neubau

Anbau

Aufstockung

Die Pioniere des Modulbaus

Walter Gropius

Konrad Wachsmann

Frank Lloyd Wright