DIGITALE PLANUNG

Die digitale Planung eines Gebäudes im BIM-Verfahren bietet über den ganzen Prozess hinweg vollste Transparenz für alle

Beteiligten. Es können alle Gewerke an demselben Entwurf in Echtzeit kollaborativ gestaltet werden, wobei ein identisches

Abbild des realen Gebäudes in 3D entsteht. An diesem virtuellen Doppelgänger werden Bausubstanz, Bauphysik und die

technische Gebäudeausstattung realitätsnah simuliert. Damit werden Unstimmigkeiten und Nachträge bei der Fertigstellung

des Gebäudes vermieden. Die BIM optimierte Planung steigert die Bauqualität grundlegend, ermöglicht eine Fehlervermeidung

über den gesamten Lebenszyklus hinweg und führt zu einer enormen Zeitersparnis in Planung und Umsetzung.

BIM VERFAHREN

basierend auf BIM-fähiger Software

nach

IFC-Industry Foundation Class

Vorteile des BIM - Verfahrens

10 Prozent

Kosteneinsparung dank BIM

Kollisionsmanagement

40 Prozent

Reduktion außerplanmäßiger

Änderungen

3,5 Prozent

Steigerung der Effizienz

der Gebäudeauslastung

7 Prozent

Verkürzung des Projektplans

9 Prozent

Senkung der Betriebskosten

*Quelle: Center for Integrated Facility Engineering (CIFE), Stanford University